Jump to content
Sign in to follow this  
Tom Wellige

DE (Presse): We will rock you:

Recommended Posts

Swyx rockt seine Partner und Technologie Konferenz 2019: Die neue Version 12 der Swyx Kommunikationslösung, ein vereinfachtes Lizenzmodell sowie ein exklusiver Einblick in die Strategie des Unified-Communications-Anbieters und seiner Partnerunternehmen gehörten zu den Highlights des Veranstaltungsprogramms.

Unter dem Motto WE WILL ROCK YOU hatte Swyx eine abwechslungsreiche Mischung aus Neuheiten und Hintergrundinformationen, Vorträgen und interaktiven Diskussionen, Show und Networking vorbereitet, um seine Partner nicht nur zu informieren, sondern vor allem zu begeistern. Die außergewöhnliche Atmosphäre im Essener Colosseum Theater, einem der spektakulärsten Industriedenkmäler des Ruhrgebiets, lieferte dabei den passenden Rahmen für spannende Einblicke in die neuesten Entwicklungen bei Swyx.

Neue Version mit frischem Design und leistungsstarkem Messenger

Auf der Veranstaltung gab Swyx erstmals einen Ausblick auf die neue Version 12 seiner Kommunikationslösung, die bereits im November zur Verfügung steht. Das Release bringt ein neues Design des Windows-Clients mit sich. Anwender können aus einer Vielzahl verfügbarer Bedienoberflächen für die Anforderungen verschiedener Nutzer-Gruppen wählen. Daneben bietet Version 12 ein neues Redundanz-Konzept zur automatischen Ausfallsicherung auf Basis von standardisierten Virtualisierungsmechanismen, das mit einem Überwachungsdienst für maximale Verfügbarkeit sorgt. Mit der verbesserten Unterstützung von zertifizierten Yealink-Endgeräten, die jetzt auch zum Swyx Produktportfolio gehören, lassen sich Mitarbeiter im Home-Office sicher in die Kommunikationsumgebung eines Unternehmens einbinden, ohne dass dafür ein Virtual Private Network (VPN) eingerichtet werden muss. Künftig ermöglicht es Swyx zudem, Yealink-Endgeräte über eine Port-Authentisierung gemäß IEEE 802.1x ins Netzwerk zu integrieren, und bietet damit ein Authentifizierungsverfahren, das auch den höchsten Sicherheitsansprüchen gerecht wird.

Im Zuge des Releases der Version 12.10, das bereits für Anfang 2020 geplant ist, steht außerdem ein neuer Messenger zur Verfügung. Künftig sind die Instant-Messaging-Funktionen von Swyx in allen Clients verfügbar und lassen sich auch ohne Einschränkungen auf mobilen Endgeräten nutzen.

Auf großes Interesse stieß zudem ein Showcase zu den Integrationsmöglichkeiten von künstlicher Intelligenz, den Swyx für die Veranstaltung vorbereitet hatte. Am Beispiel eines Besuchsberichts, den Vertriebsmitarbeiter zur Dokumentation von Kundenbesuchen erstellen, zeigte Swyx, wie sich typische Arbeitsabläufe mithilfe eines KI-basierten Chatbots noch effizienter gestalten lassen: Statt die Details des Kundentermins erst nach der Rückkehr ins Büro oder Home Office mühsam manuell zu erfassen, kann der Vertriebsmitarbeiter diese ganz einfach im Gespräch durchgeben – zum Beispiel während der Autofahrt direkt nach dem Kundenbesuch. Der intelligente Swyx Chatbot erfragt dabei alle relevanten Informationen und fügt diese umgehend dem CRM-System hinzu.

Einheitliches Lizenzmodell und neue Video-Spots

Neben den Produktneuheiten stellte Swyx ein vereinfachtes Lizenzmodell vor. Der Unified-Communications-Anbieter plant ein einheitliches Lizenzmodell für alle Bezugsmodelle vom Kauf bis hin zum Cloud-Dienst SwyxON. Die vor einigen Monaten im Rahmen des Mietmodells Swyx Flex eingeführten Funktionsprofile Basic, Professional und Premium stehen daher in Zukunft auch im Kaufmodell zur Verfügung. Das erleichtert Resellern die Angebotserstellung und fördert den Verkauf, da sie ihre Kunden mit optimal auf deren Bedarf zugeschnittenen Paketen überzeugen können. 

Bereits vor einigen Monaten hat der UC-Anbieter die neue Video-Serie „Digital normal“ herausgebracht und seinen Partnern damit ein Marketing-Tool an die Hand gegeben, um Swyx auf humorvolle Art zu präsentieren. Die kurzen Episoden rund um die Digitalisierung der Bürokommunikation zeigen, wie sich typische Prozesse in einem Unternehmen mit einer intelligenten Unified-Communications-Lösung verbessern lassen. Aufgrund der großen Beliebtheit der ersten fünf Folgen, setzt Swyx die Serie fort und präsentiert pünktlich zur Partner und Technologie Konferenz drei neue Folgen. Die komplette Serie finden Interessierte online unter: www.swyx.de/digitalnormal.

Neue Wachstumschancen, enge Zusammenarbeit

Ein zentrales Thema der Veranstaltung war zudem der Ausblick, wie sich die Unternehmensgruppe, zu der Swyx gehört, künftig präsentiert und von welchen Vorteilen Reseller im Zuge ihrer voranschreitenden Expansion profitieren. Die schnell wachsende Gruppe tritt ab sofort unter dem Namen Enreach auf und unterstreicht mit der neuen Dachmarke ihren Führungsanspruch im europäischen Unified-Communications-Markt. „Der neue Markenauftritt zeigt, dass wir als Unternehmensgruppe zusammengewachsen sind. Der gemeinsame Name ist Ausdruck unserer Bestrebungen, unseren Partnern und Kunden in Zukunft noch bessere Lösungen anzubieten, die das gebündelte Fachwissen der gesamten Gruppe in sich vereinen“, sagt Marco Crueger, VP Sales von Swyx. „Dabei können sich unsere Partner weiterhin auf die vertrauensvolle Zusammenarbeit verlassen, die seit den Anfängen von Swyx die Grundlage unseres Erfolgs ist.“

Durch die engere Zusammenarbeit innerhalb der Gruppe steht Vertriebspartnern ein deutlich erweitertes Produkt- und Serviceportfolio zur Verfügung, mit dem sie neue Kunden gewinnen und ihren Umsatz mit Bestandskunden steigern können. In diesem Jahr hat Swyx schon einige Neuheiten auf den Markt gebracht, die der UC-Anbieter gemeinsam mit seinem Schwesterunternehmen Voiceworks entwickelt hat, wie beispielsweise das Collaboration-Tool Swyx Meeting und das Mietmodell Swyx Flex. Zusätzlich stellte Voiceworks auf der Swyx Partner und Technologie Konferenz mit Coligo ein Public-Cloud-Produkt für Kleinstunternehmen vor, das Swyx Partnern weitere Wachstumschancen eröffnet. Zentrale Bedeutung für Partner hat das vor einigen Monaten eingeführte Bestell- und Administrationsportal Operator Online, dessen Handhabung auf der Veranstaltung ausführlich erläutert wurde. Über die Plattform können Partner in Zukunft nicht nur Swyx, sondern auch Produkte der anderen Unternehmen der Gruppe beziehen.

Auszeichnungen für Partner

Den Abschluss der Partner und Technologie Konferenz bildete auch 2019 wieder die Verleihung der Swyx Partner Awards, die Reseller für besondere Leistungen erhalten. In diesem Jahr neu dabei war die Kategorie Swyx Flex Champion: BEU:com konnte sich über den Titel sowie einen einmaligen Werbekostenzuschuss in Höhe von 5.000 Euro freuen. Das ITK-Systemhaus aus Hagen hatte die höchsten Umsätze mit dem im April eingeführten Mietmodell Swyx Flex generiert. Einen Sonderpreis erhielt zudem die Adelholzener Alpenquellen GmbH, da Swyx 2019 mit ihr die Eine-Million-User-Marke knackte: Der millionste Anwender ist einer von insgesamt 400 Swyx Nutzern bei Adelholzener.

 

Pressemitteilung auf swyx.de

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use and have taken note of our Privacy Policy.
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.