Jump to content
tdittrich

ANSWERED Tastenbelegung Umleitung L660

Recommended Posts

Hallo,

 

ich möchte gern auf einen L660 zwei Funktionstasten mit zwei unterschiedlich festen Umleitungszielen fest definieren.

Leider finde ich in der Swyx Administration dazu nichts passendes. Wie muss ich dazu vorgehen??

Ideal wäre auch wenn die identischen Umleitungstasten im Client auch zur Verfügung stehen würden. Ist das zu realisieren, wenn ja wie??

Gruß
Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,


 


Swyx Client Handbuch Anhang H:


Sofortige Umleitung zur Nummer nnn -->      ##20nnn#


 


Also einfach eine Namenstaste mit der entsprechenden Kurzwahl belegen. Sofern diese Namenstaste auch im Client vorhanden ist, wird sie dort entsprechend auch angezeigt.


Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

Danke das funktioniert zwar, aber noch nicht ganz wie wir uns das Vorstellen. Ich hätte es gern so, das ich die Taste drücke dann ist die Umleitung aktiv und der Status wird durch leuchten der Taste signalisiert. Deaktivieren der Umleitung entspr. durch deakt. der Taste.

 

Jetzt ist die Taste nur zum aktivieren.

 

 

Gruß
Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,


 


eigentlich sollte im Display des L660 sehen wohin umgeleitet wurde.


 


Nichts desto trotz wirst du keine Status LED Anzeige für diese Funktionstasten bekommen da dies leider nicht vorgesehen ist.


 


Grüße


 


beychr


Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ja im Display steht das drin. Muss jetzt nur mal sehen wie die wieder leicht deaktiviert werden kann.

 

Hintergrund: Wir wollen es unseren Mitarbeiten beim Umstieg von der DeTeWe TK Anlage leicht machen, so das sie viele gewohnte Sachen wieder finden.

Die OpenPhone 65 Systemtelefone konnten den Status auf der Taste signalisieren.

 

Gruß
Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Status kannst du für die Sondertaste "Sofortige Umleitung" anzeigen lassen. Mit der Taste funktioniert dann auch das Abschalten über dieselbe Taste.


Allerdings wird damit immer nur die Umleitung zu dem Ziel (de-)aktiviert, dass bei der Sofortigen Rufumleitung als Satdnardziel angegeben ist (Voicemail per default)


 


Vollkommen unabhängig davon, empfehle ich aber den Benutzern nicht allzuviele Dinge "von hinten durch die Brust ins Auge" wie früher zu basteln. Erfahrungsgemäß werden die Forderungen nach der ersten Umsetzung immer umfangreicher. Wenn wer ein neues Auto bekommt, erwartet er ja auch nicht zwingend, dass der Heizungsregler an derselben Stelle ist ;)


Share this post


Link to post
Share on other sites

........ Wenn wer ein neues Auto bekommt, erwartet er ja auch nicht zwingend, dass der Heizungsregler an derselben Stelle ist ;)

 

Das neue Auto sollte aber zu mindestens einen Heizungsregler haben :P

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das neue Auto sollte aber zu mindestens einen Heizungsregler haben :P

Stimmt! Die Position des Reglers wär uns egal ;-).

 

Wir wollen unseren Kollegen den Umstieg so leicht wie möglich machen, da die jetzt 15 Jahre ne DeTeWe kennen wo es diese Funktion am Systemtelefon gab.

Mich erstaunt auch etwas das SWYX so etwas grundlegendes nicht beherrscht.

Wir sind kein Callcenter mit HeadSet und Software Client, bei uns arbeiten die Kollegen noch mit normalen System Telefonen.

Gruß

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mich erstaunt auch etwas das SWYX so etwas grundlegendes nicht beherrscht.
 

 


Naja, "grundlegendes" ist relativ. Zumindest aus meiner Siemens Hicom-Zeit kann ich Dir sagen, dass "mehrere Umleitungstasten mit unterschiedlichen Zielen" da auch nicht in allen Anlagen/Versionen möglich war :-)


 


Ich kann da Virikas nur beipflichten: Sag den Usern, wie es zukünftig abläuft, und fertig. Den meisten Nutzern ist es völlig egal (die brauchen 10 Sekunden, um es zu verstehen, fallen die ersten 3-5x noch drauf rein und machen es falsch, und ab dann haben sie es kapiert). Und die wenigen, denen Du es "so leicht wie möglich" machen willst, die würden auch damit nicht zufrieden sein, wenn Du es auf einer Taste hinbekommst.


 


Kleines Anekdote: Bei einem Kunden sollte die 80er-Jahre-Zeiterfassung ausgetauscht werden gegen eine, die bzgl. CallRoutings abhängig von der Abteilungs-Besetzung usw. auch mit der Swyx interagiert. Weil die Bedienung für die Mitarbeiter gleich bleiben sollte, wurde das wie folgt gelöst:


Bisher: PIN-Pad an der Tür. Man drückt "KOMMEN", tippt seine PIN ein, Tür geht auf.


Jetzt: Türsprechanlage. Man drückt die Klingeltaste "KOMMEN", landet in einem CallRouting mit ner Ansage, tippt auf der Ziffern-Tastatur der Türsprechanlage die PIN ein, Tür geht auf. Einziger Unterschied ist, dass durch den Wahlvorgang der Türsprechanlage ca. 2 Sekunden Wartezeit sind, ehe man die PIN eingeben kann.


 


Eine Mitarbeiterin hat ernsthaft eine Wochen lang morgens und abends das alte (mit einem Hinweis und einer Anleitung überklebte, aber eben noch nicht abgebaute) Terminal weiterbenutzt (und danach immer wieder den Zettel drübergeklebt), weil  "das System ja noch gut sei" und "das neue völlig umständlich"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use and have taken note of our Privacy Policy.
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.