Jump to content
Sign in to follow this  
Hausrocker

NetPhone Client CTI findet Telefon nicht

Recommended Posts

Ich habe den Telekom NetPhone Client 11.38.9181 und den NetPhone Administrator V11.0, Version 11.38.9181.0 und das Problem, dass die CTI Verbindung nicht mehr funktioniert.

Im NetPhone Admin ist beim Benutzer das Endgerät, ein Yealink SIP T42S aufgelistet bei aktuell verwendete Geräte.

Wenn ich im Client unter "Einstellungen" gerne "CTI.." aktivieren möchte, dann habe ich da als Gerät schon nur "IP-Telefone / NetPhone Client" zur Auswahl und nicht (mehr) das Telefon.

 

Woran liegt das und wie kriege ich das da wieder hin? Das Problem haben schon mal mindestens 2 Benutzer aktuell. Die anderen habe ich (noch) nicht gefragt.

Den CTI Dienst habe ich schon mal neu gestartet, den Client auch. Hat nicht geholfen.

Danke für Hilfe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf kuriose Weise und über Nacht ist das Gerät in der Auswahl als "SIP-T42S" auf einmal bei allen Benutzern wieder aufgetaucht. Server hat nicht neu gestartet, ich habe keine Ahnung, woran das gelegen haben kann. Aber es geht wieder.

Wenn jemand noch eine Idee hat: Immer her damit. Damit ich nächstes mal das ohne Abwarten lösen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use and have taken note of our Privacy Policy.
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.