Jump to content
Sign in to follow this  
ReGott

persönl. Telefonbuch im Client

Recommended Posts

Hallo liebe Community,

ich habe eine Frage zum persönlich gepflegten Telefonbuch im Client.

Ich habe gestern einen Benutzer gelöscht und neu angelegt (statt umzuschreiben). Nun hat der User natürlich auch kein persönliches Telefonbuch mehr.

Gibt es eine Möglichkeit das Telefonbuch anhand eines Backups wiederherzustellen ?

Ich hatte auf dem Server unter Eigenschaften -> Dateien -> Benutzerdateien geschaut. Leider aber ohne Erfolg (oder aus Unwissenheit).

Wo speichert der Client sein persönliches Telefonbuch ?

Für Hinweise bin ich sehr Dankbar, ich habe leider hier noch keinen Hinweis dazu gefunden.

 

Beste Grüße

 

PS: Netphone-Client V11.50 -> heute geupdatet wegen fehlenden Plugin auf V12.30

Edited by ReGott

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also dann würde ich mir eine VM mit Netphone hochziehen und dort das Backup einspielen dann kannst du du es exportieren.

Oder mit dem SQL-ManagmentStudio exportieren

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
7 minutes ago, srom said:

Also dann würde ich mir eine VM mit Netphone hochziehen und dort das Backup einspielen dann kannst du du es exportieren.

Oder mit dem SQL-ManagmentStudio exportieren

 

 

Genau diese Idee hatte ich gestern auch. Leider war das dort hinterlegte Dokument "user_book.srb" scheinbar nicht das richtige. Wonach muss ich da schauen bzw worauf muss ich achten ?

Bisher war die Anweisung klar das Kontakte im Outlook gepflegt werden sollen. In diesem Fall ist das leider nur teilweise geschehen, weshalb ihr das Telefonbuch auch wichtig wäre.

 

Danke srom für dein erstes Feedback. Damit lebt die Hoffnung :P

 

Beste Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also wenn du den ganzen Server bzw. die Datenbank wiederhergestellt hast, kannst du ja über die Administrationskonsole das Telefonbuch exportieren.

 

Wenn du es über die Datenbank machen willst, brauchst du erst die interne UserID des Benutzers.

Anschließend wäre die Abfrage in etwa so:

 

SELECT [EntryID]
      ,[UserID]
      ,[Name]
      ,[Number]
      ,[SearchNumber]
      ,[Hide]
  FROM [IpPbx].[dbo].[PhoneBook]
  where UserID = *ermittelte ID*

Die ID findest du zb via

SELECT TOP (1000) [UserID]
      ,[Name]
  FROM [IpPbx].[dbo].[Users]
  where Name = 'Vorname Nachname'

 

Aber das ist dann quasi die PLAIN Ansicht.

 

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sonst pack doch komplett die Swyx drauf und exportiere es dir direkt vom User aus der Administration.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use and have taken note of our Privacy Policy.
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.