Jump to content
redline

aktivierbare Ansage bei bestimmten Standortausfällen für alle Rufnummern

Recommended Posts

Der Titel klingt etwas merkwürdig, aber ich finde gerade keine bessere Beschreibung.

Ich möchte erreichen, auf Zuruf eine vorgfertigte Ansage scharf schalten zu können.

Diese Ansage soll für alle Nebenstellen greifen, die einem bestimmten Standort zugewiesen sind. Anschließend soll das Gespräch beendet bzw. auf Mailbox weitergeleitet werden. Die genauen Einzelheiten stehen noch nicht fest, sind auch nicht teil des Problems -> typisches CallRouting halt.

 

Aber wie erreiche ich das?

Spontan habe ich an eine PreProcessingRule gedacht, allerdings habe ich bisher nicht damit gearbeitet und weiß nicht, ob dies der richtige Weg ist.

 

 

Nochmal mein Ziel anders formuliert:

-Wir bekommen die Info, dass ein externer Standort offline ist

-Auf dem zentralen Swyx-System soll nun eine vorgefertigte Regel aktiviert werden*

-Der Anrufer erhält die Meldung, dass es derzeit technische Probleme gibt etc. pp.

-Kommt der Standort wieder online, wird diese Regel deaktiviert

 

*wie das genau aktiviert wird, weiß ich nicht, bzw. ist irrelevant - kann auch technisch kompliziert durch uns erfolgen.

 

Problem:

Es gibt zwar zentrale Rufnummern für diese Standorte, allerdings werden teilweise auch Durchwahlen rausgegeben. Für alle diese Fälle manuelle Regeln zu aktivieren, wäre zu viel Aufwand, daher soll die Ansage ertönen, egal welcher Benutzer innerhalb des Standortes kontaktiert wird.

 

 

Vielleicht hat jemand eine Idee?

 

Vielen Dank!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir wäre es mit einen Outlook Kalender ?

Könntest je Standort einen Kalender abfragen und nach Gebucht und Abwesend reagieren. 

 

Oder peristende variabel und callrouting oder z.b. die BusyNumber als Feld verwenden sofern die nicht in Nutzung ist.

RedirectBusyNumber = 1 dann Ansage und Voicemail.

 

Die 1 kannst du mit Powershell oder Config klonen aus der Admin machen 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Spontane Idee: 

Ein scheduled Task, der alle zB 5 Minuten per Ping guckt, ob dein Standort erreichbar ist. (Sofern du es nicht per nagios o.ä. ohnehin misst).

 

Wenn nein, ein Powershell-Script starten, das

- ausliest, welche User diesem Standort zugewiesen sind

- jedem dieser User eine sofortige Rufumleitung auf dein CallRouting mit der Ansage aktiviert

 

Und wenn der Standort wieder erreichbar ist, dann das gleiche andersrum, also Rufumleitung deaktivieren.

 

Damit brauchst du auch kein globalpreprocessing, was ich vom Handling her nicht so gelungen finde und darum immer gerne vermeide.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, hatte gehofft es gibt bereits eine Lösung für mein Szenario, ich kenne sie bloß nicht. 🙂

 

Ich möchte die Umleitung nicht automatisiert scharf schalten, wir benötigen immer den Auftrag des Kunden, daher fällt der Task weg.

Auch möchte ich bestenfalls vermeiden sämtliche konfigurierten Umleitungen der Anwender zu überschreiben. Gut, das ist ein Luxusproblem, aber viele sind daran gewöhnt einfach die letzte Umleitung zu aktivieren.

 

srom, kannst du deine Idee nochmal weiter ausführen? Habe es noch nicht ganz nachvollzogen.

 

Perfekt wäre es, wenn es die Bedingung "Anruf an Standort X" geben würde. So könnte ich den betroffenen Standort angeben und direkt die Umleitung aktivieren.

 

 

 

Edited by redline

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welches meinst?

Hier könntest du je Standort ne pV generieren und per CallRouringUser ändern.

Das Ganze per PostDialingDigit

+494711815-10 0101 schaltet die Nachtschaltung Standort 1 ein

 

Oder meinst das Kalender Thema ?

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das hört sich prinzipiell interessant an, aber im HowTo von Tom steht:

"Open Call Routing Manager of the user you want a Night Switch enabled call routing script for"

Ich will es ja nicht für einen User, sondern für den gesamten Standort.

 

Letztendlich muss ich die Variable ja auslesen und das geht soweit ich das verstehe nur pro User (sprich Rufnummer) und nicht pro Standort (Rufnummern-Block).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also du musst eben je Standort einen eigene "persistent variable NightSwitch" anlegen, diese CallRouting muss dann bei allen Benutzern des Standorts aktiv sein.

Dann kann durch durch verändern der Variable "NightSwitch_StandortA" alle Benutzer für Standort A beeinflussen.

Benutzer vom StandortB reagieren nicht das diese die Variabel "NightSwitch_StandortB" abfragen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt, so könnte man es machen, erfordert natürlich je nach Benutzeranzahl (im konkreten Fall >250) sehr viel Aufwand....

 

Ich bespreche das!

Sollten weitere Ideen eintreffen oder Swyx aktiv mitlesen und ein Feature-Request suchen: 😉

 

Herzlichen Dank srom!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use and have taken note of our Privacy Policy.
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.