Jump to content

ArthurDaley

Member
  • Content Count

    25
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About ArthurDaley

  • Rank
    Member

Recent Profile Visitors

678 profile views
  1. Ich dachte, das wäre ein Herstellerforum und man bekommt Antworten? Na denn....
  2. Hallo Netz, ich muß mir mal Luft machen zur SwyxMobile-App unter Android. Die ist ja echt sowas von buggy und schlecht bedienbar....aber im Einzelnen: Handy ist ein Oneplus 7 mit Stock Anroid 11 - ROM SwyxApp ist die aktuelle aus dem Playstore, Stand 30.03.21 (Schon ziemlich lange kein Update, oder?) a) An- und Abmelden ist furchtbar umständlich: Menü nach links schieben - Mehr - Erweitert - Auf das Wort "Anmelden"/"Abmelden" tippen. Warum nicht einfach wie bei der IOS-Version eine Schaltfläche auf der Favoritenseite. Oder ist mein Wunsch, mich in Mittagspause und an Feierabend abmelden zu wollen so ungewöhnlich? Es nervt, dass das so viele Tipps benötigt. b) Telefonieren im WLAN ist so gut wie unmöglich. Wenn ich Vodafone Mobilfunk nutze, geht es. Wenn ich in beliebigen WLANs bin, dann werden fast alle längeren Gespräche nach ca einer Minute auf einmal einseitig stumm. Ich höre mein Gegenüber noch, er mich aber nicht mehr. Dabei ist es egal, ob es ein eingehender oder ausgehender Anruf ist. Hier nervt das ständige Hin und Her: Wenn man telefonieren will, vorher WLAN trennen und danach wieder verbinden, vergisst man das, haut einem Youtube das Datenvolumen raus 😉 c) Schön wäre auch, wenn das normale Telefon besetzt wäre, wenn man mit der SwyxApp telefoniert, wobei ich mir da vorstellen könnte, dass Android das nicht zulässt. d) Ganz schlimm ist es im Auto mit Bluetooth (Ford mit Sync 3, glaube aber nicht an ein Autoproblem). Bekommt man einen Anruf, wird nicht die Musik stummgeschaltet, sondern sie plärrt weiter in das Telefongespräch, sodass man nicht rangehen kann. Entweder, man muß vorher die Musik pausieren und kann dann den Anruf entgegen nehmen oder aber man läßt es sein. Einfach rangehen und die Musik pausiert solange, wie es bei der Android-Telefonie auch ist, macht die SwyxApp nicht. Einzige Abhilfe: Vor der Autofahrt die Swyx-Rufnummer auf das Handy umleiten. Dann bleibt die SwyxApp aus dem Spiel, der Anruf geht auf das Handy direkt und dieses schaltet den Ton stumm, wie es sein soll. Alles in Allem furchtbar nervig: 100 mal am Tag Umleitung raus, Umleitung rein, WLAN aus, WLAN an und alles irgendwie nur, weil eine App grundlegende Telefoniefunktionen nicht auf die Kette kriegt. Soweit mir bekannt, ist die IOS-App hier an eingen Stellen weniger eingeschränkt. Gibt es da irgendwelche Abhilfen? Ich habe mich mal für das Betaprogramm registriert, aber da gibt es auch keine neuere Version. Wäre schön, wenn es hier jemand gäbe, der Helfen kann....
  3. Hallo, unsere User ohne Adminrechte bekommen, wenn Sie bspw eine PDF als Fax drucken wollen, folgende Fehlermeldung: Gebe ich ihnen lokale Adminrechte, geht es, aber das ist ja nicht der Sinn der Sache. Gibt es eine Info, welche Berechtigung hier fehlen könnte? SwyxFax als Solches startet und arbeitet normal. Gruß aus dem Bergischen....
  4. Danke. Die hab ich schon über Google gefunden. Passt jetzt alles.
  5. Das erklärt es. Da wo bei dem Telefon im Quickstart die Leitungstasten sind, sind bei mir andere Symbole - zwei Sprechblasen und einmal ein Sherlock mit Lupe. Da kann ich ja lange suchen. Danke.
  6. Hallo Leute, bisher bei den L615 und L640-Endgeräten war es ja so, dass man am Telefon mit den beiden Leitungstasten vermittelt. Jetzt haben wir zum Test mal so ein neues Openscape SP205 hier. Dies hat weder die Kurzwahltasten noch die Leitungstasten noch die Wahlwiederholungstaste. Weiß jemand, wie ich mit diesen Geräten, wenn ich ein Gespräch annehme, dieses weiterverbinden kann? Die Geräte sind irgendwie nicht so toll....Design wie aus den 80ern, wesentlich schlechtere Qualitätsanmutung, teurer.....und nun auch noch funktionielle Einschränkungen. Hat jemand sich mit dem Modell schonmal beschäftigt? Danke,
  7. Ok, wir haben es aber gefunden. Letztenendes war es ganz einfach. Es war nur der falsche Codec, jetzt funktioniert es wieder, wie es soll. Komisch, dass das in den Releasenotes geschrieben wird, funktioniert wieder hervorragend. Dreimal #0 #1 und man bekommt drei Aufzeichnungen hintereinander in einer Wavedatei...
  8. Hallo Leute, irgendwie finde ich hier nirgendwo was zum Thema Sprachaufzeichung. Zumindest bei meinem Arbeitgeber (Bank, Wertpapierhandel) ist das ein großes Thema, mit dem wir nun ein technisches Problem haben. Unser Dienstleister hat bei uns seit Januar 2018 folgendes realisiert: Wenn unserer Benutzer während des Telefonates die #1 drücken, beginnt eine Sprachaufzeichnung, die vom SIP-Trunk bei externen Telefonaten abgegriffen wird. Wenn die Benutzer die #0 drücken, stoppt die Aufzeichnung. Die entsprechenden Wave-Dateien werden dann auf einen Netzwerkshare auf unserem Server kopiert. Soweit so gut. Jetzt haben wir aber scheinbar seit der Migration auf Swyxware 12.20.1898 folgendes Problem: Wenn ein BErater mit dem Kunden 30 Minuten spricht und er bspw. die Minute 5-8, dann die 13-16 und schließlich nochmal die 21-25 aufzeichnen will, hat er mit der altern Version (Swyxware 2015) dann dreimal #1 und dreimal #0 gedrückt und es wurden drei entsprechende WAV-Dateien generiert. Jetzt mit 12.20 ist es so, dass nur noch die letzte der drei Aufzeichnungen abgespeichert wird. Und das spannende: Anfrage bei Swyx Selber hat ergeben, dass das gar nicht möglich ist, mehr als eine Aufzeichnung pro Gespräch zu machen. Und das sei auch in der alten Version nicht möglich gewesen. Im Nachhinein können wir das nicht mehr testen. Kann hier jemand Licht rein bringen? Was gibt es hier für Möglichkeiten? Das Problem ist, viele unserer älteren Kunden quatschen gerne auch mal über Privates, und das sollte eigentlich nicht mit aufgezeichnet werden und trotzdem halt mehrere Order erfasst werden können. Ist diese Forderung so exotisch? KAnn hier wer helfen? Danke.
  9. Hallo Leute, noch ein Problemchen mit meiner Swyx Mobile App. Wenn es klingelt und ich mit dem Headset annehmen will, dann sagt er im Headset sofort "Call Terminated" und legt auf. Mit der normalen Telefon-App (Android, Oneplus 7) geht alles reibungslos. Fehlt da vielleicht noch irgendwas in den Einstellungen von BT oder der SwyxApp? Kann so nichts finden. Hab auch leider kein anderes Headset zum Testen. Kennt das wer?
  10. Danke Euch. Wir schaunmal, ob und wie wir es machen.
  11. 400 Swyxphone L615 und so 30 L640, keine Softphones. Wenn das ginge, dass man die Zugänge bei Mißbrauch sperrt, ohne die Telefone abzumelden, wäre das ne Möglichkeit. Dürfen halt keine eingehenden Anrufe deswegen vor die Wand laufen. Es ist eher eine organisatorische Anforderung. BYOD ist strengstens untersagt. Und da fällt nunmal die Swyx App auf nem eigenen Handy dann drunter.
  12. Ok, Letzteres ist vermutlich dann auch nicht realisierbar, dann werden ja auch die Telefone abgemeldet. Na gut, wenns nicht geht, hilfts ja nix, nicht zu ändern. Danke Dir.
  13. Wir haben keinen Zugriff auf unseren Server, nur den Adminclient, da unsere Swyx vom Provider gehostet wird. Der Admin beim Provider hat uns ein Rechteprofil angelegt, in dem auf dem Server ein Haken bei Use Mobile App oder sinngemäß gesetzt sein worden soll. Wir sehen diese Rolle im Admin aber nicht. Und funktionieren tut es auch nicht. Die Idee mit den Zertifikaten des Remotekonnectors entziehen hatten wir auch besprochen und wollen das mal testen. Für was Anderes nutzen wir den nicht. Passwort nicht aushändigen? Das wäre aber Steinzeitmethodik. Die User brauchen das doch zum anmelden.... Ich kann echt nicht verstehen, dass sowas Grundsätzliches nicht gehen soll. Ich mein, für CTI+ kann man doch genauso Haken setzen oder entziehen und die App ist doch zu 100% die gleiche Funktionalität.
  14. Welche weiteren Anpassungen wären das denn? Es gibt scheinbar auch ein verstecktes Recht, welches man aber nur auf dem Server sieht und abhaken kann. Aber wenn man den HAken entfernt greift es nicht. Es muß doch eine Möglichkeit geben, das zu steuern. Ich mein, wenn eine Firma kein BYOD macht, dann muß man sowas doch verhindern können.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use and have taken note of our Privacy Policy.
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.