Jump to content

FrankP

Member
  • Content Count

    27
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About FrankP

  • Rank
    Member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Nachtrag. Seltsamerweise brachte ein Neustart des Servers, dann eine Lösung. Danach standen die Lizenzen auf 0/50 und Stunden/Tage später durch Autoprovisioning wieder auf dem richtigen Wert. Warum es aber knapp 3 Tage brauchte bis zur richtigen Anzahl...viele Fragezeichen.
  2. Auch wenn es jetzt nicht Sprachlizenz ist. Wir haben seit 3 Tagen ein ähnliches Problem. Neu zugewiesene oder neue Yealink Telefone können sich am Server nicht mehr registrieren. Der Blick in o.g. log zeigt, dass uns die Phone-Lizenzen alle gegangen sind (50/50). Was aber so nicht stimmt. Im SCC sehe ich nur 46. Ebenso steht im Log das die Lizenzen aufgebraucht sind ("license limit reached"). Die Frage ist wie wird der Lizenzpool bereinigt oder pumpt die Netphone einfach nur voll und voller, denn die Löschung eines nicht genutzten Tel aus dem SCC brachte null Wirkung. Die Lizenzen stehen bei 50/50. Nachtrag. Wir sind vor 7 Tagen mit dem Server von Version 11.51 auf 12.11 gewechselt.
  3. Hallo Chris. Trotz allem steht dir doch das Tool auf der Installations DVD zur Verfügung. Mit diesem kannst du, siehe Bild, Auch aus Excel csv importieren. Schon getestet? Möglicherweise musst du anpassen. Aber... Da gibt es ja noch Tom Wellige....und diesen Link...https://www.swyxforum.com/topic/330-import-csv-phonebook-with-powershell/ vielleicht hilft das ja weiter?
  4. Okay. Keiner geantwortet. Hast du schon einen Lösung für dich gefunden? Geht es um den User-Import aus dem AD? Wir standen auch vor dem Problem und haben es dann gelassen. Stattdessen haben wir ein Toll von der DVD genutzt "UserImport Tool". Ist ein wenig mehr an Aufwand, aber dafür gut und vorallem sicher. Will heißen keine Probs und wenig Nacharbeit.
  5. Hallo. Wir haben am WE unsere NetPhone von 11.51 auf 12.11 geupgraded. Dabei haben wir auch z.B. das Update für VisualGroups eingespielt, in der Hoffnung unseren Wallboards mehr zu entlocken. Aber. Wenn ich für eine Warteschlange ein Wallboard schon habe und dort bei Typ auf "Agentenübersicht" umschalte, kommt es in der Wallboardsicht beim Laden zu folgender Fehlermeldung. Firefox Edge oder Chrome Hat den Fehler schon jemand gehabt? Wie kann man den beseitigen, denn ein Klick auf OK bringt zwar das Board zur Ansicht, nicht aber die erhofften Agenten dazu. Egal ob ich da Agenten dazu packe oder keine nehme, was ja eigentlich die Fehlermeldung ausdrückt, der Fehler bleibt. Was mache ich also falsch? MfG und Danke im Voraus Frank
  6. Ah. Dann verzeih, denn im Betreff stand es ja so und in einer Textpassage auch. Dann habe ich dein Anliegen mit dem "Agent" noch nicht wirklich verstanden. Denn wenn du eine Gruppe hast und dort den Ruf "Umlaufend" 15 sek definierst, dann wird 1) der Ruf an jeden der angemeldet ist, umlaufend durchgestellt. 2) wenn einer nicht innerhalb der Zeit nicht ran geht, kommt der nächste an die Reihe. Problem, offenbar deines, du kannst dort nichts mit dem CallRouting anfangen, da es nur auf User geht und m.E. nach nicht auf Gruppen. Nächstes Problem. Die Member in der Gruppe, können sich Anrufe nicht "fischen" oder sich zu- oder wegschalten in/aus der/die Gruppe. Hier schlägt die Warteschlange tatsächlich alles um Längen. Der Preis dafür scheint auch nicht zu hoch. Wenn ich mich richtig erinnere liegt dieser einmalig bei ca. 850 € plus monatlich irgendwas um 25€. Das Drama dabei, es ist noch nicht einmal eine CallCenter Funktionalität. Aber da es ein Schuß ins Blaue ist, wird es sicherlich nicht wirklich hilfreich sein. Noch eine Frage zu deinem SkriptEditor. Was beabsichtigst du auf dem Pfad "Innerhalb 9-19 Uhr" Falsch? Warum muss ausserhalb der offensichtlichen Geschäftszeit noch ein 15 Sekundenruf stattfinden? Warum ist da keine Ansage, dass eben ausserhalb der GZ angerufen wird und jetzt eine Textnachricht hinterlassen werden kann? Aber das sind sicher Interna.
  7. Seid mir nicht böse, aber seid ihr sicher dass es eine WS wird? Meinem Verständnis nach ist eine WS ein spezieller USER, keine Group, auf dem nun das WS CallRouting der WS läuft. Der User selbst ist nicht aktiviert damit das CR stattfinden kann und das selbst sieht schon ziemlich schräg aus. Da hat sich mir noch nicht allzuviel erschlossen. Es ist sicherlich sehr interessant, das einmal nachzubauen, aber allein schon bei den 3000 Zeilen Script Code, die da drinn stecken und sich auch mit dem SQL verbinden, braucht man da schon nen Plan und ne ruihge Woche. Ansonsten neige ich dazu "Hände weg" zu rufen. Nicht ohne Grund lässt sich das die TK oder wer auch immer gut mit einer Lizenz bezahlen. LG Frank
  8. FrankP

    CTI Problem

    Hallo zusammen. Ich habe über die Suche leider nix gefunden dazu. Folgendes Problem. Im Einsatz NetPhone Client 11.51....Server ebenfalls auf Version 11.51... Zusätzlich an manchen Plätzen noch Telefon Yealink T46S. Mitarbeiter mit Telefon nutzen gern die CTI Funktion, um über den Softclient die Anrufe des Telefons zu steuern. Manchmal verlieren jedoch Telefon und Client die Verbindung zu einander, z.B. wenn der Server einmal neu gestartet werden musste. Es betrifft aber dummerweise nicht alle Telefone bei denen CTI eingerichtet ist. Eine Neuverbindung ist oft kein Problem. ABER. Genauso oft funktioniert es auch nicht, da im CTI Fenster unter "CTI aktivieren"-->"Gerät" plötzlich das T46S nicht mehr aufgeführt wird. Alle bisherigen Versuche meinerseits wie Telefon-Reset auf Werkseinstellungen am Telefon selbst (oder dem Browser) oder Tischtelefon auf dem Control Center entfernen und neu einbinden, sind dummerweise wohl zufallsbehaftet. Mal klappts, mal nicht, dass das T46S wieder im Fenster auswählbar ist. Ich gebe zu, dass ich da schon im Wald stehe und eher Laienhaft etwas versuche. Gibt es da eine bessere Lösung oder Erfahrung Eurerseits? Grüße Frank
  9. Frage Betriebssystem? Win 7 oder 10? Wurden die Headsets auch vom OS nicht erkannt? Treiber installiert von Jabra oder die Jabra Software installiert?
  10. Im Grunde wird das über die Web-Administrationsfläche eingestellt. http://<hier dein server>/visualgroups/adminvg.aspx Einloggen. Warteschlangen Warteschlange auswählen Bearbeiten und an dieser Stelle kann es geändert werden Vorher aber... Der Pfad zur auswählbaren Musik ist auf deinem NetPhone Server dann: C:\ProgramData\T-Com\IpPbxServer\Data\System\HoldMusic Dort entweder die entsprechende wav datei hinein kopieren oder eine andere manipulieren. Allerdings glaube ich, dass es Anforderungen an die wav Datei geben kann. Einfach einmal testen. Grüße Frank
  11. Vielen Dank für die Antworten. Technisch gesehen ist die Rufnummernersetzung in meinem Haus/in meiner Hoheit klar. Ich packe MA in eine Gruppe mit Rufnummer und lasse jetzt die Mitarbeiter mit dieser RN gehend rufen. Diese RN wird jetzt mit einer meiner Nummern ersetzt, z.B. eine Generalrückruf-Nummer oder Service RN. Soweit bin ich auch TKG § 66k konform. Jetzt kommt aber mein Problem. TKG § 66k Abs 2 Satz 1 " Teilnehmer dürfen weitere Rufnummern nur aufsetzen und in das öffentliche Telekommunikationsnetz übermitteln, wenn sie ein Nutzungsrecht an der entsprechenden Rufnummer haben. " Okay. Das würde nur theoretisch bestätigten was srom schrieb. Ich habe einen Vertrag mit einem Auftraggeber über die Erbringung einer Dienst- oder anderen Leistung. Wenn es aber nicht explizit im Vertrag steht, also genauestens zugewiesen, wie kann ich dann seinen Namen, sein Briefpapier oder eben seine Rufnummer verwenden, wenn auf meinem System gearbeitet wird? Und wenn es in einem Vertrag steht, wie muss es denn dann darin stehen, denn, und hier verwirrt mich jetzt die Bundesnetzagentur: " Die Übermittlung einer zusätzlichen, teilnehmergenerierten Rufnummer ist jedoch an bestimmte, enge Voraussetzung geknüpft. So muss der Teilnehmer ein Nutzungsrecht an der entsprechenden Nummer haben. Derartige Nutzungsrechte an einer Nummer können nur durch Zuteilung erworben werden. Eine durch Vertrag geschlossene Vereinbarung, die Rufnummer nutzen zu dürfen, reicht dagegen nicht aus." (Quelle: https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Verbraucher/Rufnummernmissbrauch/Hintergrundinformationen/gesetzlicheregelung.html) Was bedeutet hier "Zuteilung", denn es steht ja dort, dass einen vertragliche Vereinbarung nicht ausreichend ist? Vorab schon einmal Dank an alle, die versuchen mitzuhelfen. Ich glaube nämlich, dass in CallCentern oder CallCenterähnlichen Einrichtungen, hier vielleicht rechtlich einiges offen ist. Ich frage nicht ohne Grund...ich gehöre dazu und will nur wissen, wie ich uns rechtlich sicher bekomme.
  12. Hallo. Sorry wenn das der falsche Ort im Forum ist. Es ist mit der Swyx möglich auf dem SIP-Trunk eine Rufnummernersetzung einzurichten, was sinnvoll ist, wenn man z.B. im Namen anderer tätig werden soll. Welche rechtlichen Dinge müssen beachtet bzw. beigebracht werden, bevor man eine Rufnummernersetzung im System hinterlegt? Ich lese gerade den § 66 TKG und da scheint mir, ist eine Rufnummernersetzung eigentlich strafbar. Hat da jemand Kenntnisse was jetzt richtig ist? Die Funktion wird es ja nicht aus Spass geben. LG Frank
  13. Danke für die Antwort. Ich habe jetzt für mich einen anderen Weg gefunden, denn ich getestet habe. Ich habe am Freitag noch einen User im AD angelegt, ihn dann als Benutzer in der NetPhone mit Windows-Authentifizierung hinzugefügt und dann aus dem AD gelöscht. Heute Morgen wird mir der NetPhone User in der Spalte Windows-Konto nur noch mit einer S-1-5-... Nummer angezeigt. Freitag Nachmittag war das noch nicht so, aber es reicht mir auch so. Jetzt kann ich regelmäßig die Benutzer nach Windows-Konto sortieren lassen, die S-Nummern sind dann im Block und können so gelöscht werden. Was mich fröhlich stimmt, da ich gerade einmal nur "3 Leichen" im System hatte.
  14. Hallo zusammen. Ich habe leider im Forum nichts dazu gefunden. Gibt es eine Möglichkeit die User im AD mit den NetPhone Usern abzugleichen oder bei den NetPhone Usern herauszubekommen welcher seit Wochen inaktiv ist, also sich nicht an der NetPhone angemeldet hat? Hintergrund. Verlässt ein MA das Unternehmen wird er von den Kollegen im AD zwar behandelt, aber ab und zu kommt die Info nicht bei mir an, so dass ich vermute, Benutzer in der NetPhone zu halten, die gar nicht mehr im Unternehmen sind. LG Frank
  15. Frage dazu. Wie ist das mit dem CallRouting gemeint? Habt ihr einen Benutzer genommen und dort über den Call Routing Manager einen Workflow kreiert? Der richtige Weg?/unser Weg ist über eine Gruppe. Verteilungsart und Rufdauer wie gewünscht. Dann Eigenschaften der Gruppe aufrufen; Register Beziehungen. Hier keine weiteren Einträge vornehmen als die beiden Haken bei Rufsignalisierung und ggf. Statussignaliserung setzen und dann sollte es gehen. Wichtig noch dabei. Im Client sollten die Namenstasten mit denen belegt sein, die man übernehmen will (Telefondisplay adäquat). Wir haben nix mit dem Call Routing Manager dazu gemacht. Oben beschrieben reichte.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use and have taken note of our Privacy Policy.
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.